IMG_9379_Lila (6) (768x1024)
Eine erfolgversprechende Verpaarung setzt ein harmonisches Zusammenspiel von geno- und phänotypischen Merkmalen beider Elterntiere voraus.

Unser Ziel ist es wesensfeste, gesunde, sozialverträgliche Familienhunde zu züchten, die sowohl im Interieur, wie auch im Exterieur, dem Standard des Rhodesian Ridgeback so nahe wie möglich kommen. Wir haben hohe Ansprüche an die Aufzucht und Prägung unserer Welpen.

Mehr unter → Unsere Aufzucht

Unsere Hund sind etwas ganz Besonderes für uns und viel mehr als „nur“ Zuchthündinnen.
Oft werden wir gefragt, welche Anforderungen wir an unsere zukünftigen Welpeneltern stellen. Dazu möchten wir sagen, dass wir weder ein Bild von einer „perfekten“ Traumfamilie, noch von einer Villa mit großem Garten im Kopf haben, geschweige denn voraussetzen… Wir sind nicht „perfekt“ und erwarten es auch von niemand anders.
Für unsere Nachzucht wünschen wir uns aktive, motivierte Welpeneltern mit dem Herz am richtigen Fleck. Wir suchen Menschen, die Spaß an der Ausbildung, Beschäftigung und Arbeit mit Hunden haben. Ein Hund kann nur zufrieden sein, wenn es seine Menschen mit ihm sind. Die gemeinsame Arbeit fördert Vertrauen und Bindung. So wird eine faire Basis geschaffen – für beide Seiten der Leine.
Besonders viel Wert legen wir auf ein persönliches Kennenlernen und ein Gespräch über eine realistische Zukunft des neuen Familienmitglieds.

IMG_9724 (1024x683)

Mit unseren Welpeneltern möchten wir uns in den folgenden drei Aspekten einig sein:

Verantwortung

  • Wir übernehmen die Verantwortung diesen Wurf mit größter Sorgfalt zu planen und umzusetzen. Dabei wollen wir unser akademisches Wissen über Genetik und Gesundheit mit unserem praktischen „Händchen“ und die Liebe zu den Tieren vereinen. Wir wollen sowohl unserer Hündin, als auch der Nachzucht eine bestmögliche Geburt und Aufzucht bieten und die Welpen bestens auf ihr Leben vorbereiten. Darüber hinaus wollen wir uns alle Mühe geben jedem Welpenkäufer, den für sie „perfekten“ Welpen zu vermitteln. Während der Aufzucht werden wir rund um die Uhr für Mutter und Welpen da sein und uns in dieser Zeit ganz allein um diesen Wurf kümmern.Mit der Entscheidung zu unserem A-Wurf, fühlen wir uns ein Hundeleben lang verantwortlich für die Hunde, die wir in die Welt setzen haben, so dass sie jederzeit ein Zuhause bei uns haben werden.
  • Unsere Welpeneltern sollen die Verantwortung übernehmen, sich ausreichend mit dem Thema Welpenaufzucht, Hundehaltung und artgerechter Beschäftigung auseinander gesetzt zu haben. Es wird Ihre Aufgabe werden einen RR sowohl körperlich, als auch geistig auslasten zu können. So tragen Sie die Verantwortung dafür diesem großen, sportlichen, sensiblen, spätreifen Jagdhund ein artgerechtes, erfülltes Hundeleben zu bieten.

Transparenz

  • Da wir rein gar nichts zu verstecken haben, steht unsere Tür immer auf für Besuche und gemeinsame Hunderunden. Wir möchten unsere zukünftigen Welpeneltern frühzeitig kennenlernen, sie mit unserer Einstellung und Zuchtphilosophie vertraut machen und ihnen ermöglichen die Aufzucht ihres Schützlings verfolgen können. Dabei stehen wir jederzeit, sowohl vor, als auch nach dem Welpenkauf für offene Fragen zur Verfügung.
  • Wie jeder Züchter, wünschen wir uns die bestmögliche Zukunft für unsere Schützlinge. Wir bitten daher unsere Welpeneltern keine Angst vor kritischen Fragen oder Besuchen zu haben. Natürlich interessiert es uns wie sie sich die nächsten, im besten Falle, 15 Jahre mit ihrem neuen „Familienmitglied“ vorstellen. Wie schon erwähnt, niemand ist perfekt und ein großes Haus mit großem Garten allein macht einen RR nicht glücklich. Gerne sind wir bereit, gemeinsam zu überlegen und uns davon überzeugen zu lassen, dass ein RR der richtige Hund für SIE wäre.Wir wünschen uns, dass unsere Welpeneltern auch über den Abgabetermin hinaus, Kontakt zu uns halten, da es uns besonders am Herzen liegt die Entwicklung unserer Welpen miterleben zu dürfen – dies ist keineswegs als eine Art „Kontrolle“ zu verstehen!

Aufrichtigkeit

  • Es ist uns sehr wichtig den RR in richtigem Licht darzustellen, nichts zu beschönigen und die Realität im Zusammenleben mit dieser Rasse authentisch darzustellen. So wollen wir unsere Welpeneltern bestmöglich auf das Leben mit einem RR aus unserer Zucht vorbereiten.
  • Wir wünschen uns, dass unsere Welpen zu unkomplizierten Familienmitgliedern werden. Wir sind uns darüber bewusst, dass es bis dahin ein weiter Weg sein kann. Uns ist klar, dass Hundetraining harte und zeitaufwändige Arbeit ist, die von Erfolgen, aber auch von Rückschläge geprägt sein kann. Darum hoffen wir, dass unsere Welpeneltern immer offen und ehrlich mit Problemen umgehen. Wir als „Züchter“ möchten Ansprechpartner für die kleinen, wie für die großen Probleme im Laufe des Hundelebens sein.